· 

Weihnachten in Ägypten mit Baby

Wir entschieden uns, das Weihnachtsfest 2016 mal nicht mit der Familie sondern im Süden zu verbringen. Da es damals sehr günstige Angebote gab, fiel unsere Wahl auf 10 Tage Ägypten. Ich muss gestehen, dass wir vorher, während und auch nach der Reise ein etwas mulmiges Gefühl hatten wegen der Terrorgefahr. Vor Ort hat sich das allerdings nicht bestätigt – wir haben unsere Hotelanlage aber auch nur einmal über die Straße verlassen.

 

Unsere Hotelanlage Dana Beach Resort war unglaublich weitläufig und lud zu kleineren Spaziergängen inmitten der Anlage ein. Die All-Inclusive Verpflegung war überaus ansprechend und vielseitig durch verschiedene Buffet- und Themenrestaurants. Meines Erachtens war die Anlage nicht ausgebucht und die Gäste verteilten sich gut auf die verschiedenen Pools, Restaurants und Orte. 

 

Für Kinder ist der eigene Kinderpool hervorzuheben. Die Kinderbetreuung war noch nicht für unsere 1,5-jährige Tochter gedacht und kann somit nicht bewertet werden. Die Zimmer waren geräumig, wenn auch keinem europäischen 5 Sterne-Standard entsprechend. 

Für wen geeignet?

 

Budget:

 

 

Wiederholungsgefahr?

  

 

Für die Packliste wichtig:

Kinder ab 1 Jahr, da

  • Anreise im (kleineren Mittelstrecken-)Flugzeug etwas anstrengend sein kann
  • Es m.E. gut ist, wenn die Kinder schon vom Tisch essen, ich hätte nicht so viele Gläschen mitnehmen wollen
  • Kinderpool vorhanden
  • Trinkwasser wird in verpackten Plastikflaschen aufs Zimmer gebracht bzw. steht überall zur Verfügung
  • Es windig werden kann (im Winter)

€ - €€ 

Je nach Saison und Auslastung nach wie vor gute Angebote möglich.

 

Noch unschlüssig. Wir denken an einen schönen Urlaub zurück, können aber die erhöhte Terrorgefahr auch nicht ausblenden. Vielleicht in ein paar Jahren.

 

Für den deutschen Winter bitte unbedingt eine leichte Windjacke einpacken. Es ist von den Temperaturen nicht kalt, aber enorm windig!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0